Innsbruck & 6 Jahre weltreisen

 

Am Samstag Vormittag fuhren wir nach Innsbruck. Etwas in der Stadt bummeln und am Abend dann in einen Vortrag von Nick Martin (6 Jahre weltreisen) gehen war der Plan, und der Plan war eigentlich gut.
Es begann schon damit, dass Hannah ihre Geldbörse Zuhause vergessen hat, was ihre Stimmung zu beginn etwas sinken lies. Trotz schmollender Hannah starteten wir in die Stadt.

Wir spazierten durch die Stadt in Richtung Sillpark. Dort war erst einmal eine Runde durch alle Geschäfte drehen angesagt, sehr zur Freude von Lu. Abendessen haben wir bei Subway geholt, da wir nur selten die Gelegenheit dazu haben und diese nutzen wir eigentlich immer. Gegessen haben wir dann an der Innpromenade.  Danach gings voller Vorfreude zur CCB Universität, wo wir auch geparkt hatten. Dort wartete nämlich der Vortrag auf uns. Die Karten haben wir zum Glück mitgenommen. Also ist nicht alles schief gelaufen dieses mal.

6 Jahre weltreisen – Die geilste Lücke im Lebenslauf

Dort besuchten wir den Vortrag von Nick Martin. 6 Jahre weltreisen – die geilste Lücke im Lebenslauf. Und was sollen wir sagen. Der Vortrag war MEGA. Unglaublich lustig erzählt von ihm. Wir haben gelacht bis uns der Bauch weh tat und er hat so richtig die Reiselust in uns geweckt. Jeder der gerne reist sollte sich den Vortrag von ihm anschauen. Lustig erzählt, interessante Geschichten und rundum ein toller Abend.

Karten für die Veranstaltung 6 Jahre Weltreisen - die geilste Lücke im Lebenslauf in Innsbruck und die DVD von Nick Martin

Am Schluss hätten wir sogar noch die Möglichkeit etwas mit ihm und Steffi trinken zu gehen. Nur leider hatten wir noch zwei Stunden heimfahrt vor uns und da es schon sehr spät war, mussten wir leider ablehnen. Aber hoffentlich funktioniert es dann beim nächsten Mal.

Alle die ihn nicht Kennen sollten unbedingt mal bei ihm Vorbeischauen. Ihr findet ihn auf Facebook und auf Instagram.

Um was es genau im Vortrag geht, möchten wir euch hier nicht verraten. Da müsst ihr schon selbst hingehen. 🙂

Habt ihr schon einen Vortrag von ihm gesehen? Hat er euch auch so gut gefallen wie uns?

Schreibe einen Kommentar